• Willkommen bei KETO Body, Fit For Your Life
  • Versandkostenfrei ab €60,-*

Die Ketogene Diät

Die einfache und schnelle Form der Fettverbrennung

Inhalt

  • Das Keto-Diät Frühstück
  • Vegane Keto-Diät durchführen
  • Keto-Diät App verwenden
  • Bücher zur Keto-Diät lesen
  • Viel Trinken für Elektrolyte
  • Gemeinsame Keto-Diät starten
  • Ernährungsplan für die Keto-Diät
  • Kleine Belohnungen einbauen
  • Rückschläge nicht allzu ernst nehmen
  • Versteckte Kohlenhydrate meiden
  • Erfolge auch als solche wahrnehmen
  • Schlaf ist mit das Wichtigste
  • Eine Keto-Diät kann ganz einfach sein

12 geniale Tipps für die Keto-Diät

Eine ketogene Diät scheint für viele erst einmal sehr einfach zu sein. Da wird hier und da eben auf das Süße verzichtet, gute Fette kommen hinzu, die schlechten gehen. Klingt alles erst einmal machbar und gar nicht so kompliziert. Zu einer richtigen Keto-Diät gehört aber ein wenig mehr und oft scheitert diese an bestimmten Kleinigkeiten.

Damit euch das nicht passiert, haben wir hier 12 geniale Tipps für euch parat, mit denen ihr eure Keto-Diät einfacher, praktischer und vor allem auch angenehmer gestalten könnt. Wir haben dabei bewusst Tipps und Tricks herausgesucht, die noch nicht überall zu finden sind und die auf unseren eigenen, ganz persönlichen Erfahrungen beruhen.

Schließlich ist Keto Body nur deshalb entstanden, weil unser Gründer selbst ein erfahrener Sportler ist und nach hochwertigen Produkten für die eigene Keto-Diät suchte. In diesem Sinne sind auch all unsere Tipps direkt aus dem Alltag gegriffen und helfen euch hoffentlich ebenso, wie sie uns geholfen haben.

Empfohlene Produkte für eine ausgewogene ketogene Diät

NEOH Lowcarb Schokoriegel 12x30g
Top Angebot
17,90 € *
49,72 € pro 1 kg
Activevital MCT Öl C8 500ml
Top Angebot
23,99 € *
47,98 € pro 1 l
Dr.Goerg Premium Bio-Kokosöl, 500 ml
14,95 € *
29,90 € pro 1 l
Low-Carb Konjaknudeln Vegan Shileo, 210g
8,95 € *
4,26 € pro 100 g

1. Das Keto-Diät Frühstück

Das Frühstück ist mit die wichtigste Mahlzeit am Tag. Sie entscheidet oft darüber, wie wir in den Tag starten und welche Laune wir dabei haben. Ein schlechtes Frühstück kann somit die komplette Stimmung versauen und alles Weitere ruinieren. Umso wichtiger ist daher das Keto-Diät Frühstück. Sucht euch etwas, was ihr wirklich gerne mögt und genießen könnt. Speck und Eier sind hier sicherlich der Klassiker. Auch Pfannkuchen mit Kokosmehl sind eine nette ketogene Alternative zum bekannten Frühstück. Hauptsache ist, dass es schmeckt und eine gute Laune hinterlässt. Achtet darauf, immer mit einem Highlight in den Tag zu starten.

2. Vegane Keto-Diät durchführen

Wer vegan lebt, der hat es bei der Keto-Diät ein wenig schwieriger, auch was das Frühstück betrifft. Unmöglich ist das heute aber nicht mehr, sodass ein leckerer Chia Pudding mit Kokosmilch eine leckere Alternative darstellt. Überhaupt gibt es auch für Veganer viele tolle Einstiegspunkte und Rezepte, um eine Keto-Diät zu beginnen. Und falls ihr schon Profis seid und das nicht eure erste Keto-Diät ist, könntet ihr vielleicht selbst mal eine vegane Variante durchführen, um euch und eurem Körper etwas Abwechslung zu geben. Ihr müsst nicht gleich euren gesamten Lebensstil umkrempeln, doch es schadet nichts, mal andere Lebensweisen auszuprobieren.

3. Keto-Diät App verwenden

Eine App für die eigene Keto-Diät kann sehr hilfreich und nützlich sein, je nachdem welcher Typ ihr seid. Sie kann unterstützend genutzt werden, um Mahlzeiten zu tracken, Rezepte zu finden oder den Überblick zu behalten. Für manche ist eine App die ersehnte große Motivation und für andere eher nervige Pflicht. Welche Apps es gibt, zeigen wir euch in Kürze noch einmal genauer. Das würde den Rahmen hier sprengen, da mittlerweile viele gute, aber ebenso viele schlechte Apps für die Keto-Diät existieren.

4. Bücher zur Keto-Diät lesen

Wo wir gerade beim Thema Motivation sind. Auch Bücher können bei einer Keto-Diät äußerst motivierend wirken. Das liegt daran, weil ihr euch so intensiv mit dem Thema beschäftigt und auseinandersetzt. Statt also am Abend einfach vor dem TV zu sitzen, lernt ihr neue Methoden, erhaltet weitere Tipps und Tricks oder stöbert nach Rezepten, die ihr selbst mal ausprobieren. Bücher zum Thema ketogene Ernährung gibt es viele und sie alle motivieren dazu, noch mehr Gas zu geben und am Ball zu bleiben. Sich während der eigenen Keto-Diät mit Büchern zu beschäftigen, macht daher immer irgendwie Sinn.

Unsere Empfehlung an Nahrungsmitteln für die ketogene Diät

A`RECREO Single Origin Arabica Bourbon Kaffee 500g
19,90 € *
39,80 € pro 1000 g

5. Viel Trinken für Elektrolyte

Kommt der eigene Körper in die Ketose, verbraucht er den Glykogenspeicher. Glukose wird also aus dem Körper getrieben. Das wiederum hat zur Folge, dass ihr am Anfang der Keto-Diät ständig auf Toilette müsst. Hier kann es nun passieren, dass ihr dehydriert. Zu wenig Wasser und Elektrolyte verursachen außerdem Kopf- und Muskelschmerzen. Am besten ist es daher während der Keto-Diät extrem viel zu trinken. Verschiedene Mineralstoffe sorgen dafür, dass ihr dabei immer bestens versorgt seid.

6. Gemeinsame Keto-Diät starten

Ebenso wie Vorbilder können auch Freunde wichtig sein. Gemeinsam eine Keto-Diät durchzuziehen ist nun einmal einfacher, als ständig alleine dazustehen. Gemeinsam könnt ihr euch gegenseitig motivieren, Erfahrungen austauschen, zusammen neue Rezepte testen oder untereinander das erlernte Wissen teilen. Auch kann das gemeinsame Miteinander dafür sorgen, dass der erste Stress nicht so groß ist und allgemein die Motivation steigt. Schließlich lenkt ihr euch dann immer zusammen ab oder baut die Strategien aus. Gerade Anfänger tun sich mit der ersten Keto-Diät sehr schwer. Da ist es nützlich, wenn Gleichgesinnte mit mehr Erfahrung helfen können.

7. Ernährungsplan für die Keto-Diät

Egal wie groß der eigene Wille ist, er garantiert euch noch lange nicht, dass ihr motiviert seid und am Ball bleibt. Ein passender Ernährungsplan für die Keto-Diät schon. Denn der hilft euch im Alltag dabei, keine unnötigen Stolpersteine aufzubauen. Beispielsweise beim Kochen, wenn ihr mal nicht wisst, was es geben soll und so gar keine Lust auf den Keto-Mist mehr habt, weil es manchmal eben doch kompliziert werden kann. Mit einem Ernährungsplan für die Keto-Diät geht ihr solchen Situationen aus dem Weg. Planung ist das A und O, vor allem was die Ernährung betrifft. In hungrigen Situationen sind die Gedanken oft nicht ganz klar und führen zum Scheitern, wenn ihr nicht schon auf solche Situationen vorbereitet seid.

8. Kleine Belohnungen einbauen

Bei einer Keto-Diät kommt irgendwann der Zeitpunkt, wo ihr Stress im Alltag oder auf der Arbeit hattet und dann zu Hause einfach nur etwas Süßes essen wollt. Oder Chips. Oder irgendetwas anderes, was während der Keto-Diät nicht allzu gesund ist. Aus einem »Bisschen« wird schnell etwas mehr und aus dem »Mehr« wird die ganze Packung. Verhindern lässt sich das, indem vorab bereits kleine Belohnungen bereitgestellt werden, die euch ebenso glücklich, aber nicht so »süchtig« machen und negativ wirken. Eine heiße Dusche zum Beispiel, ein Abend mit Freunden, eine bestimmte Serie oder einen Film. Denkt euch vorab kleine Belohnungen für die Keto-Diät aus, die ihr euch immer dann genehmigen könnt, wenn ihr es wirklich nötig habt. Glaubt uns, so etwas kann eine Diät retten, die kurz davor ist zu scheitern.

9. Rückschläge nicht allzu ernst nehmen

Wenn das alles doch nicht so wie geplant klappt und die ausgedachten Belohnungen am Ende nicht dafür sorgen konnten, dass die Tafel Schokolade im Schrank bleibt, dann solltet ihr entspannt bleiben. Fallt in solchen Situationen nicht auf eure Psyche herein, die euch jetzt sagen wird, dass sich das alles eh nicht mehr lohnt. Jetzt ist das Kind doch schon in den Brunnen gefallen, ihr könnt also auch noch die zweite Tafel aufmachen und überhaupt, die Keto-Diät macht gar keinen Sinn mehr. Das will euch euer Kopf sagen. Selbiges vorab zu wissen, hilft dabei, im Ernstfall zu widerstehen. Nur weil einmal etwas schiefgegangen ist, ist noch nicht alles gescheitert. Also einen Schlussstrich ziehen, nicht alles so verbissen sehen und einfach weitermachen

10. Versteckte Kohlenhydrate meiden

Gewöhnt euch an, die Zutatenliste aller Lebensmittel genau zu studieren. Warum? Überall verstecken sich Kohlenhydrate, die gar nicht so ersichtlich sind. Das gilt auch für frische Lebensmittel ohne Angaben, die dann oft im Internet recherchiert werden müssen. Für den kleinen Hunger zwischendurch solltet ihr außerdem ein paar Keto Snacks kaufen, die schnell konsumiert werden können, um derartige Hungerattacken abzuwehren. Wir haben im Shop sowohl leckere Riegel als auch einige Snacks. Eine App kann dabei behilflich sein, die Kohlenhydrate im Blick zu behalten oder herauszufinden, welches Lebensmittel wie viele Kohlenhydrate besitzt

11. Erfolge auch als solche wahrnehmen

Sich auf eine neue Art der Ernährung zu konzentrieren ist nicht unbedingt einfach. Daher ist es nützlich, sich Vorbilder in diesem Bereich zu suchen. Genau wie Vorbilder beim Body Building existieren, denen ihr nacheifert oder Promis, die mit ihrer Art interessant wirken. Vorbilder zu haben ist ganz natürlich und gehört dazu, da braucht sich auch niemand zu schämen. Außerdem ist das Lernen durch Vorbilder ein natürlicher Prozess, den beispielsweise schon Kinder verinnerlichen. Beobachten und für einen selbst angepasst umsetzten, lautet dabei die Devise.

12. Schlaf ist mit das Wichtigste

Während einer Keto-Diät ist gesunder Schlaf so ziemlich das wichtigste für euren Körper. Fehlt der Schlaf, kommt es häufiger zu Heißhungerattacken und ein Gewichtsverlust wird zusätzlich erschwert. Klappt es mit dem Schlafen nicht so gut, vermeide es spät abends noch am Handy zu sein. Das blaue Licht soll zum einen wachhalten und zum anderen ungesund für die Augen sein. Verdunkel das Schlafzimmer vollständig und lüfte kurz vor dem Schlafengehen noch einmal gut durch. Viele Menschen schlafen in frisch gelüfteten und kühlen Räumen deutlich besser als in Räumen, wo sich alte und warme Luft staut. Unterschätzt den Schlaf während der Keto-Diät bitte nicht, denn er ist wirklich entscheidend für den schlussendlichen Erfolg der Aktion.

Eine Keto-Diät kann ganz einfach sein

Gerade wenn es eure erste Keto-Diät ist, würden wir euch empfehlen, die Tipps und Tricks von dieser Seite wirklich zu beherzigen. Es kann vor allem in der Anfangszeit schwierig sein, die Keto-Diät durchzuhalten. Wer unsere Hinweise vorab liest und dann beachten kann, spart sich schon einmal viel Ärger und eine Menge Anfängerfehler.

Doch auch mit etwas mehr Erfahrung ist es nicht immer einfach. Gerade wenn die Arbeit oder der Alltag stressig sind und öfter mal dafür sorgen, dass die Keto-Diät als zusätzliche Belastung erscheint. Lasst euch davon nicht unterkriegen und vor allem nicht austricksen. Egal was eure Psyche euch in diesen Momenten sagen wird, am nächsten Tag sieht die Welt ganz anders aus. Bleibt stark, dann gibt es bei Sonnenaufgang auch nichts zu bereuen.

In unserem Shop findet ihr viele Produkte und Hilfsmittel, die eine Keto-Diät einfacher machen. Egal ob Snacks, Mineralstoffe und Supplemente oder ganz allgemeine Hilfen. Wir wünschen euch viel Erfolg bei eurer Keto-Diät und hoffen, unsere Tipps werden ein wenig dabei helfen, dass diese gut vonstattengeht.

 
Ketogene Ernährung

Satt & zufrieden abnehmen

 
Kundenvertrauen seit 2006

Spezialist für Ketogene Ernährung

Frei Haus ab €99*

* innerhalb Deutschlands

Persönliche Beratung

Professionelle Kundenbetreuung

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.